Zum Inhalt der Seite


FEN: Free-Net Erlangen-Nürnberg-Fürth e.V.

FEN: Free-Net Erlangen-Nürnberg-Fürth e.V.

FEN Startseite > Fen > Aktuelles > 98stoerung

Störungen, Ausfälle bei FEN

  07.11.98: Kabelschaden bei FEN
Am heutigen Samstag-Vormittag grub ein übereifriger Baggerfahrer etwas zu tief und trennte FEN komplett von der Außenwelt ab. Nach kurzer Zeit war die Telekom bald mit mehr als 4 Mannschaftswagen angerückt und versuchte ihr Bestes, die zerissenen Telefonleitungen und Glasfaserkabel wieder zu flicken. Um 15:30 Uhr war der Server wieder angeschlossen. Während der gesamten Zeit konnte der Nürnberger Server zwar genutzt werden, ein Versenden oder Empfangen von eMails war jedoch nicht möglich. Die Bilder dieses Tages finden Sie hier.
  06.10.98: Einwahl Nürnberg
Wegen Installation des neuen Einwahlsservers wird in Nürnberg am 08.10.98 vormittags keine Einwahl möglich sein.
  16.08.98: News-Server Ausfall:
14.08.98 und 15.08.98: 8.00 Uhr - 18.00 Uhr
16.08.98: 2.00 Uhr bis 10.00 Uhr
  04.08.98: Kabelschaden durch Bagger:
Neues von der Baustelle:
Heute, so gegen 13.00 Uhr wurden sämtliche Telefonleitungen des FIM und des FEN von einem Bagger durchtrennt. Ob der Schaden heute noch behoben werden kann, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. Morgen soll aber auf jeden Fall wieder alles funktionieren.
Aber Glück im Unglück hatten wir wenigstens: Es hätte ja auch die Einwahlleitungen treffen können oder sogar die Glasfasern...
Wer sich gerne ein Bild vom Schaden machen möchte, kann das hier tun.
  04.08.98: Netzwartung RRZE am 05.08.98:
Zeitraum: 8.30 Uhr - 9.00 Uhr
Betroffener Bereich: Aussenanbindung, Verbindung Er-Nbg
Grund: Umbau ATM Backbone
  24.07.98: Umbau-Dauer:
Der gestern angekündigte Umbau begann um 11.00 Uhr und war um 11.145 Uhr abgeschlossen.
  23.07.98: Defektes Netzteil in Plattengehäuse
Wegen eines defekten Netzteiles am zentralen Erlanger Server kam es heute, ab 12.26 Uhr zu verschiedenen Ausfällen. Durch den Ausfall dieses Festplattengehäuses werden wir morgen die verbliebenen Platten umorganisieren. Dadurch wird es morgen zu Ausfällen von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr kommen. Vom Umbau nicht betroffen ist lediglich der Newsserver.
  08.07.98: Stromausfall im FEN
Von ca. 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr hatten wir keinen Strom. Eine Baufirma hatte ein Erdkabel durchtrennt. Die Spannungsspitze, die nach der Reparatur des 20 kV Kabels durchs Stromnetz jagte, war zu viel für unsere Sicherungen, sodaß der Stromausfall länger dauerte, als es unsere Notstromversorgung überbrücken konnte.
Leider war unser Hauptserver durch die Vorfälle so außer Tritt geraten, daß er um 9.15 Uhr abstürzte und erst gegen 10.30 Uhr wieder ans Netz gebracht werden konnte.
  06.07.98: Netzausfall in Erlangen
Von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr kam es zu einem Netzausfall in Erlangen wegen einer defekten Netzkomponente (Glasfaser-Transceiver). Vielen Dank an das RRZE für die schnelle Hilfe.
 

23.06.98: Lektion in Murphy's Law
06.00 Uhr - ca. 11.00 Uhr : Telekom Kunden Switch nicht ansprechbar
12.50 Uhr - ca. 13.30 Uhr : Stromausfall im gesamten Gelände um das Röthelheimbad
Da die Ausfalldauer nicht abschätzbar war, wurden sämtliche Server heruntergefahren. Leider stellte sich nach der erneuten Inbetriebnahme heraus, daß zwar eine Verbindung von "draußen" nach "drinnen" funktionierte, der umgekehrte Weg aber nicht.

Nach längerer Suche war der Übeltäter gefunden: Ein Switch hatte sich wohl durch den Stromausfall so erschrocken, daß er den Netzverkehr überhaupt nicht mehr weiterleitete.
Ab 17.23 Uhr funktionierte wieder alles und wir hoffen wirklich inständig, daß das auch so bleibt.

  Serverausfälle vom 10.06.-16.06.98
 
Warum
Seit letztem Mittwoch wurden verstärkt Angriffe auf die Haupt- Rechner des FEN bemerkt. Diese zielten auf einen in letzter Zeit bekanntgewordener Sicherheitsmangel. Sie führten zwar nicht zum gewünschten Erfolg, waren aber lästig, da nach jedem Angriff ein bestimmter, für alle NutzerInnen wichtiger Dienst neu gestartet werden mußte.
Da das "Stopfen" dieses Loches nicht im laufenden Betrieb erfolgen kann, mußte der gesamte Betrieb (zuerst in Erlangen) stillgelegt werden. Der Nürnberger Server blieb noch bis heute Abend am Netz und wird als nächster vom Netz genommen.
Wie
Mittlerweile ist es nicht mehr nötig, vertieftes Wissen über UNIX zu besitzen, um auf einzelne Programme (Daemons) eines Servers loszugehen. Hackermailinglisten und bestimmte Websites bieten bereits vorgefertigte Kleinstprogramme (sogenannte Exploits) an.
Daß diese Programme zwar von UNIX-Laien ausgeführt werden können und auch einen Dienst zum Absturz bringen, dabei aber nicht unentdeckt bleiben, werden ein paar Internetnutzer durch Post von der Staatsanwaltschaft Erlangen, erfahren. Es wurde im Vorfeld bereits gewarnt, daß wir derartige Übergriffe nicht als Kavaliersdelikte betrachten, sondern zur Anzeige bringen - und - Eltern haften für ihre Kinder.
Die Zielgerichtetheit der Aktionen läßt allerdings nicht nur auf "Dumme-Jungen-Streiche" schließen, sondern auf gezielte Sabotage.
Wann traten die Störungen/Ausfälle auf
10.06.98: 16.13 Uhr - 22.00 Uhr
13.06.98: 02.47 Uhr - 16.17 Uhr
14.06.98: 06.46 Uhr - 12.00 Uhr
Anschließend wurden die Erlanger Rechner vom Netz genommen bis:
16.06.98: 18.30 Uhr -> Mail, Einwahl Erlangen, Proxy-er, Webserver wieder am Netz.

Das FEN-Team wird sich weiterhin bemühen, im schwierigen Balanceakt zwischen Server-Sicherheit und Server-Verfügbarkeit die bestmögliche Lösung zu finden.

Wir bitten alle NutzerInnen um Ihr Verständnis.

  21.05.98: Probleme mit dem Telekom Kunden Switch
Leider hat die Telekom nach dem SW Upgrade noch Probleme mit dem Kunden Service Switch (KSS). Deshalb wird es in der nächsten Zeit noch zu einigen Störungen am Übergang in die weite Welt und nach Nürnberg kommen.
  03.04.98: Ausfall der Anbindung an das Wissenschaftsnetz
Gestern Abend von 21.44 Uhr bis 3.14 Uhr, Ursache ist uns unbekannt.
  02.04.98: Kurze Unterbrechungen im WIN (Wissenschaftsnetz)
Nächste Woche führt die Telekom Wartungsarbeiten an den Kunden-Service-Switchen durch. Deshalb kann es an den folgenden Terminen zu kurzen Unterbechungen kommen.
Erlangen, Mo., 06.04.98, 05:00-08:00 Uhr
Nürnberg, Di., 07.04.98, 05:00-08:00 Uhr
  31.03.98: Einwahl in Nürnberg wegen Serverausfall nicht möglich
Der Server in Nürnberg war wegen eines beschädigten Netzteiles ausgefallen. Falls keine zusätzlichen Probleme auftreten, wird die Einwahl über Nürnberg ab morgen früh (ca. 10.00 Uhr) wieder möglich sein.
Vielen Dank an den wirklich schnellen und unbürokratischen Siemens-Kundensupport (Systemdienst der ATD Erlangen), durch den wir in kürzester Zeit ein neues Netzteil erhielten. Leider können wir abends nicht mehr in die Rämlichkeiten der WiSo, sodass wir den Austausch erst morgen früh durchführen können.
  13.03.98: Newsserver seit gestern Mittag wieder in Betrieb
Momentan werden nur die von der Uni Erlangen erhältlichen Diskussionsgruppen zur Verfügung gestellt, da das Problem der Überlastung des Servers noch nicht beseitigt werden konnte. Ein weiterer Ausbau ist in Planung und wird in Aktuelles bekanntgegeben.
  04.03.98: Ausfall des Newsserver
Wir hoffen, den Server bis 06.03.98 wieder in Gang zu bringen.
  26.02.98: Ausfall der Nutzerauthentifizierung von 0.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Während dieses Zeitraums waren folgende Dienste nicht verfügbar:
  • Einwahl Erlangen
  • Post abholen
  • Post verschicken an FEN Adressen (nicht nur innerhalb des FEN, sondern auch von anderen Systemen an FEN-Accounts). Fehlermeldung: User unknown
  • Passwort ändern
Wir bitten für diese Störung um Ihr Verständnis.
  16.01.98: Probleme Einwahlserver Erlangen beseitigt
Die Ursache der gestern aufgetretenen Meldungen konnte heute beseitigt werden.
Die Einwahl sollte wieder mit den gewohnten Scripten funktionieren.
 

15.01.98: Probleme Einwahlserver Erlangen
Alle NutzerInnen, die sich mit Modem einwählen und/oder Win31 benutzen und ein Script benutzen, erhalten folgende Fehlermeldung:

"Requested Service Not Authorized"

Diese NutzerInnen bekommen nur noch auf folgende Art eine Verbindung: Sofort nach "Connect-Meldung" vom Modem eine PPP-Sitzung aufbauen und die Identifizierung über PAP erledigen. Nicht mehr auf das Menue des Einwahlservers warten.
HALT!!!!!!!
Bevor Sie Ihr Script "verbasteln", speichern Sie es unter einem anderen Namen ab. NutzerInnen, die sich bei dem Gedanken, irgendwelche Scripte zu editieren, nicht so wohl fühlen, sollten besser auf den Einwahlserver Nürnberg ausweichen.

Wir bemühen uns, die Ursache in kürzester Zeit zu beseitigen.

  14.01.98: Wartungsarbeiten Einwahlserver Nürnberg
Wegen Einbau zusätzlicher Modemkarten wird die Einwahl über Nürnberg am Donnerstag, den 15.01.98 von 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr nicht möglich sein.
  13.01.98: Wartungsarbeiten Einwahlserver Erlangen
Wegen Upgrades der Software am Erlanger Ascend wird die Einwahl über Erlangen am Mittwoch, den 14.01.98 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr nicht möglich sein.
  08.01.98: Kurzer Ausfall von www.fen.baynet.de 16.58 Uhr - 17.03:
  08.01.98: Netzausfall in Erlangen am 09.01.98:
Morgen früh, ab ca. 9.00 Uhr wird es wegen Wartungsarbeiten am Stromnetz zu einem kurzen Ausfall der gesamten Netzstruktur in Erlangen kommen. Nach etwa 10 Min. werden voraussichtlich alle Dienste wieder verfügbar sein.

Zurück zur Übersicht