Spruchrätsel



Teil 3: Heimisches

Dinge, die man im Umfeld menschlichen Lebens findet






Will man vieles von mir haben,
muß man mich zuerst begraben.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Eine Schar von Ringelschlangen
zieht des Jünglings Blicke an;
wie durch Zauberei gefangen
fühlt sich auch der stärkste Mann

Die Besitzerin der Schlangen,
dieser glatten Natternschar,
spielt mit ihnen ohne Bangen
und vermehrt nur die Gefahr


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Geübte Finger, guter Wind
sind Dinge, die mir nötig sind.
Nun spitze den Mund und nimm mich vor,
ein andrer spitze fein das Ohr!


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Je mehr du wegnimmst,
desto größer werde ich.
Je mehr du hinzutust,
desto kleiner werde ich.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Ich bin ein Mann und bin mit Recht
ein wenig stolz auf mein Geschlecht

In hohem Grade wurde mir
der Bart zuteil, des Mannes Zier.

Doch ist er Zier mir nicht allein,
ohne ihn hört ich auf zu sein!

Bin ich auch eher klein als groß,
so ward mir doch des Siegers Los:

Dem Sieger tun, nach altem Brauch,
sich Tor und Türen auf - mir auch!


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Fünf Höhlen in einem Loch -
sage mir, was ist das doch?


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Loch bei Loch -
und hält doch!


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Am Schuh betreten,
im Buch erbeten.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Hin und her,
hin und her,
immer mehr,
immer mehr,
ein kleiner Biß,
ein kleiner Biß,
aus kleinem Riß
wird großer Riß;
und mit der Zeit
ist es geteilt.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Auf dem Kopf,
auf dem Schopf
sitz ich Tropf.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Wer es macht, der sagt es nicht.
Wer es nimmt, der kennt es nicht.
Wer es kennt, der nimmt es nicht.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Getrennt mir heilig,
vereint abscheulich!


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Es ist ein Ding aus Elfenbein,
verzehret den Müller samt Mühlstein,
Haus, Hof
und den Bauern obendrein


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Ein klein Stühlchen,
ein fett Pfühlchen,
ein langer Darm,
macht hell, aber nicht warm.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Es kommt vom Leben,
hat kein Leben
und kann doch jedem Antwort geben!


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Bergauf jag mich nicht,
bergab schlag mich nicht,
auf der Ebene schon mich nicht,
bei der Krippe vergiß mich nicht.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Weil wir gebück zur Erde sehen
wird nächstens eine Schlacht geschehen.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Im Dom
steht eine gelbe Blum;
je länger sie steht
je mehr sie vergeht


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Vorne rauh und hinten rauh
und neun Ellen drinnen rauh


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 





Armer, kleiner, ungesendeter Brief...
 
Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]
Zurück zu
[Haus und Hof 1. Teil]
 
Vorwärts zu
[Haus und Hof 3. Teil]