Spruchrätsel



Teil 4: Vermischtes

Alles, was übrigbleibt...






Ich werde gestern sein,
bin morgen da gewesen.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Ich bin gewaltig, breit und schwer,
ohne Füße kriech ich auf dem Bauch einher
und laufe dennoch so geschwind
wie der Wind


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Welche Uhr ist gut gemacht,
aber taugt nicht bei der Nacht?


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Nicht ganz ohne Mühe ersteigst du mein erstes.
mein zweites wird nimmer zu Fuße gemacht.
Mit Tränen des Danks blickt der Pilger zum Himmel,
hat er das beschwerliche Ganze vollbracht


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Immer ist es nah,
niemals ist es da.
Wenn du denkst, du seist daran,
nimmt es andren Namen an


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Vers bin ich zur Hälfte,
zur Hälfte nur Tand.
Errätst du mein Ganzes,
so hast du Verstand


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Wenn ich gehe
bleibt sie hier

Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Es ist ein Haus
bei dem man mit der Nase
an den Giebel stößt

Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 



Man tut hundert Zentner schwer dazu
doch wirds davon nicht größer.
Und wenn man davon fortnimmt,
so wirds davon nicht kleiner.


Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]


[Lösung]



 

Armer, kleiner, ungesendeter Brief...
 
Zurück zur
[Spruchrätsel - Hauptseite]
Zurück zu
[Vermischtes 1. Teil]