Zum Inhalt der Seite


FEN: Free-Net Erlangen-Nürnberg-Fürth e.V.

FEN: Free-Net Erlangen-Nürnberg-Fürth e.V.

FEN Startseite > Hilfe > E Mail > Antispam > Spameater

SpamEater

SpamEater 2.20 Standard ist ein kleines Utility, das Mails in der POP3-Mailbox auf eventuelle Spammings überprüft ("Check Only"). Als Spam identifizierte mails können auch gleich gelöscht werden ("Check and Eat").
Das Programm ist als Freeware für Windows 95 und Windows NT erhältlich, z.B. bei
http://www.hms.com/apps/spameater.zip

Installation

Die Installation ist menügesteuert und erfordert keine besonderen Daten.
Während der Installation werden Sie gefragt, welchen [Setup Type] Sie installieren möchten. Wählen Sie unbedingt Custom.

Im nächsten Fenster wählen Sie folgende Programmkomponenten aus:

  • Application Files
  • Help Files

Die Spammer List Starter Files] sollten Sie nicht auswählen.
Dieser Programmteil enthält zwar eine Liste "bekannter" Spammer, es dauert aber zwischen einer und 5 Minuten, die ganze Liste durchzugehen - und SpamEater überprüft die e-Mails einzeln... Eine Liste von Spammern, von denen Sie Spam-Mails erhalten, können Sie später recht einfach erstellen. Falls Sie die Spammer List mitinstalliert haben und diese wieder loswerden wollen, löschen Sie einfach die Datei spammers.txt in dem Verzeichnis, in das Sie SpamEater installiert haben.

Konfiguration

Wählen Sie den Punkt [Preferences] im [Pull-Down-Menü] File. Auf der Karteikarte [Server] geben Sie Ihre Account-Daten an.

Spameater Preferences - Server

  • Fully Qualified Server Name: mail.fen-net.de
  • Your Login Name for this Server: Ihre Zugangskennung
    (Login, z.B. na0815)
  • Login Password: Ihr (vorläufiges) Passwort
  • Confirm Password: Nochmals Ihr (vorläufiges) Passwort

Bestätigen Sie das Einrichten des Accounts mit [OK].

Auf der Karteikarte [Adresses] können Sie einen Filter für die Empfängeradresse einrichten. Wenn der Filter (Adress Checking) aktiviert ist, werden nur Mails, die an die in SpamEater eingetragenen Adressen geschickt werden akzeptiert - alle anderen löscht das Programm.
Falls Sie diese Filterfunktion aktivieren sollten Sie alle e-Mail-Adressen, für die Sie Mails empfangen, in SpamEater eintragen: Vorsicht bei Mailing-Listen, Mail-Verteilern usw!

Auf der [Spammers]-Karteikarte können Sie die Liste der "bekannten" Spammer editieren. Die Liste sollte nicht zu lang sein - das überprüfen einzelner Mails dauert bei langen Listen bis zu 5 Minuten !
Um einen bekannten Spammer in die Liste aufzunehmen, tragen Sie dessen e-Mail-Adresse (oder Teile davon) in die Zeile [Search String] ein und klicken auf [Add].

Spameater Preferences - Spammers

Damit ist SpamEater fertig konfiguriert...

Mit SpamEater arbeiten

Um Ihre Mailbox auf Spams zu überprüfen klicken Sie auf den [Check Only]-Knopf. SpamEater meldet Ihnen dann, wie viele Mails und wie viele Spams in Ihrer Mailbox liegen. Um die Spams gleich nach dem erkennen zu löschen, klicken Sie auf [Check and Eat].

Im Vergleich zu anderen Anti-Spam-Tools wie z.B. MailTalkX ist SpamEater zwar recht langsam und wenig komfortabel - dafür aber umsonst.
Neben SpamEater Standard ist auch eine (kostenpflichtige) -Pro - Version erhältlich.

Index Anti-Spam-Tools Index E-Mail Weiter