Tutoren
[ Nach oben ] [ Vorstandnews ] [ Tutoren ] [ Software ] [ Archiv ] [ Impressum ]

Home
Vorstandnews
Tutoren
Software
Archiv
Impressum
Tutoren.gif (4937 Byte)
Tutoren und Hotline

Wofür könnten diese beiden FEN Institutionen verantwortlich sein? Einige scheinen zu denken diese Einrichtungen sind dazu da um die Microsoft, Vobis oder ähnliche Hotline zu entlasten. Nein selbstverständlich nicht. Das FEN ist ein Verein mit dem Ziel der Bevölkerung und seinen Mitgliedern im Speziellen die Möglichkeiten, Funktionen und den Umgang mit diesem neuen Medium näher zu bringen. Als Beispiele möchte ich hier anführen

Browserkonfiguration, E-Mail Konfiguration und Bedienung, Änderung des FEN Passwortes (Telnet), IRC, Vermeidung von Gefahren im Internet, wie lade ich meine Homepage ins Netz (FTP) um die wichtigsten zu nennen.

Nicht dazu gehören Fragen, wie z.B.: Wie kann ich eine Datensicherung durchführen, mein Excel startet nicht mehr, wie kann ich unter Access Datenbanken verknüpfen oder mein Drucker macht so komische Schmierer, nur um ein paar Highlights aufzugreifen.

Selbstverständlich kann es sein, dass ein Tutor, wenn er Zeit hat, auch mal auf diese Fragen antwortet, man sollte aber nicht beleidigt oder enttäuscht sein, wenn ein Tutor unter Hinweis auf eine der Firmenhotlines nicht antwortet, denn dazu wurde dieser Dienst nicht eingerichtet.

Für den ein oder anderen Leser mag das komisch klingen, aber würde er im Falle eines Problemes mit seinem FEN Passwort die Microsoft Hotline anrufen? Nicht? Warum sollte es dann andersrum O.K. sein? Das würde auch der Hotline etwas Luft verschaffen um mehr Leute zu betreuen die wirklich Fragen rund um das Internet haben und der Leitungsengpass er ab und an Auftritt wäre auch geringer.

Wer übrigens sich mit seinem Betriebssystem allgemein vertraut machen kann, der sollte mal auf den Seiten des FEN Schulungsteams vorbeischauen, das übrigens in der nächsten Saison mit neuen Konzepten aufwarten wird. Für speziellere bzw. ausgedehntere Bereiche bietet das FEN auch Kurse in Kooperation mit der VHS-Erlangen an, als Beispiel Einstieg ins Internet, HTML, News oder Javascript um einen kleinen Auszug zu nennen. D.h. das FEN ist durchaus bemüht, die verschiedensten Themen die für den Umgang mit dem Internet nötig sind abzudecken und zwar über Schulungen. Das FEN kann aber nicht den kompletten Support der ganzen Software- und Hardwareindustrie übernehmen, abgesehen davon dass sich dafür mehr ehrenamtliche Helfer melden müssten, die ja mager sind.

Bitte denkt immer daran unser FEN ist nur so gut wie unser Engagement. Solange ein Großteil sich nur "Bedienen" lässt und einige wenige die Arbeit machen, kann man diesen, sehr fleißigen und engagierten Fenlern nicht noch mehr aufladen. Ihr wißt ja ihr könnt euch jederzeit bei FEN - Aktiv melden, den beim FEN kann sich jeder einbringen.

-Franz Mertens-

©1998 byFEN Logo (1957 Byte)tastic

magazin@fen-net.de