Bernhard Maurer, Bissinger Straße 6, D-91052 Erlangen, Telefon: 09131/13303, Telefax: 32606


Ehrenamtlich bin ich tätig als:

Also, wenn Sie eine Frage bezüglich der staatlichen Rentenversicherung haben, oder wenn vor Ihnen ein Formular liegt, das Sie ausfüllen sollen, und Sie sich aber damit nicht auskennen, zögern Sie nicht. Kommen Sie zu mir. Ich helfe Ihnen gerne und kostenlos !!!  Sie können jederzeit mit mir Kontakt aufnehmen, indem Sie mich anrufen oder eine Mail schicken. Hier finden Sie meine Kommunikationsadressen

Im Jahre 2005 wurde ich von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) (damals hat die noch nicht "Deutsche Rentenversicherung Bund" geheißen wie heute) geehrt, weil ich zu diesem Zeitpunkt dieses schöne Amt 25 Jahre lang inne hatte. Hier ein Foto von der Feier:


Gemeinsames Foto mit dem damaligen BfA-Vorstandsvorsitzenden, Herrn Christian Zahn und dem damaligen Präsidenten der BfA, Herrn Dr. Herbert Rische (heute Deutsche Rentenversicherung Bund), nach Entgegennahme der Urkunde und eines Tellers (kein Suppenteller, sondern einen zum Aufhängen !!!)

Jeden letzten Freitag im Monat halte ich in Erlangen eine Sprechstunde im Bürgertreff Röthelheim, (Berliner Platz 1), die Termine sind jeweils in der Erlanger Presse veröffentlicht.

Außerdem biete ich auf Einladung des Betriebsräte der Firma Siemens und AREVA Erlangen im Forschungszentrum einmal im Monat eine Sprechstunde an. Die Betriebsräte der beiden Firmen geben die vereinbarten Termine jeweils durch ein Rundschreiben (per Mail) ihren Mitarbeitern bekannt und dann können sich die Leute die davon Gebrauch machen wollen bei mir melden und um einen Termin bitten. Dieses Angebot wird sowohl bei Siemens als auch bei AREVA sehr gerne angenommen.

Jeder der bei mir um einen Termin anfragt, bekommt von mir eine Checkliste, aus der hervorgeht was er/sie mir mitbringen sollte. Leider gibt es viele Leute die meinen das nicht nötig zu haben, weil sie doch beispielsweise immer gearbeitet haben, etc.. Aber ich finde sehr oft noch rentenrechtliche Tatbestände die geltend gemacht werden können, wenn man sie beantragt und die Nachweise dafür beifügt. Das führt dann natürlich immer dazu, daß wir nochmal einen Termin vereinbaren müssen, zu dem dann die notwendigen Nachweise mitgebracht werden müssen. Es gibt aber manchmal auch Klienten, die ohne alles zu mir kommen, nach dem Motto "Ich habe doch nur ein paar Fragen" !!! Das ist natürlich unmöglich, denn ohne den Versicherungsverlauf kann ich ja nur theoretische Informationen geben, ohne überprüfen zu können, ob das auch für die Person zutrifft !!! Also für eine Rentenberatung brauche ich mindestens einen Versicherungsverlauf des jeweiligen Rentenversicherungsträgers !!! Nun werde ich immer wieder gefragt, was ist denn ein Versicherungsverlauf ? Deshalb füge ich nachfolgend ein Foto ein, das einen Versicherungsverlauf zeigt:


So schaut ein Versicherungsverlauf aus

Also, wenn Sie Fragen oder Probleme mit der Rentenversicherung haben (und seien es nur Formulare die Sie ausfüllen sollen), zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. Auf der Leitseite meiner Homepage finden Sie alle meine Kommunikationsdaten. Ich helfe Ihnen gern.



Kreisvorsitzender des Christlichen Gewerkschaftsbundes (CGB) in Erlangen



http://www.fen-net.de/%7Eea1448/ Zurück zum deutschen Inhaltsverzeichnis

http://www.fen-net.de/%7Eea1448/ Zurück zur Begrüßungsseite